Stellarer Völkerbund



Die Gründung

Der STELLARE VÖLKERBUND kurz BUND wurde am 26.05.2149, um 19:45 Uhr Ortszeit auf der O.H.R. gegründet.
Gründungsmitglieder waren die MENSCHEN und die GENUI
Grundgedanke des Bündnisses:

Jede Spezies im Bund stellt maximal zwei Delegierte.
Beschlüsse sind einstimmig zu fällen.
Es gibt einen Vorsitzenden und zwei Vertreter.
Als erste Vorsitzende wurde die Genui Suli-Ko auf drei Jahre gewählt (man kam überein, das sie aus Kontinuitätsgründen bis Ende 2152 im Amt bleibt)
Im Folgenden soll dann jährlich gewechselt werden.
Anfang 2153 übernimmt turnusmäßig Sven Dieck
01.01.2154 übernimmt turnusmäßig Vurban von den Manchar
01.01.2155 übernimmt turnusmäßig Baal von den Maroon
01.01.2156 übernimmt turnusmäßig Darita von den UBANGI
01.01.2157 übernimmt turnusmäßig Nunidu von den SONA
01.01.2158 übernimmt turnusmäßig Lar-Wus von den Genar
01.01.2159 übernimmt turnusmäßig Kirili von den Maneki
01.01.2160 übernimmt turnusmäßig Silara von den Tendua
01.01.2161 turnusmäßig hätten die Halka den Vorsitz übernehmen sollen, sie baten aber um Rückstellung, da sie erst zu kurz beim Bund sind. Die Genui Suli-Ko übernimmt daraufhin.
01.01.2162 baten die Halka erneut um Rückstellung. Sven Dieck übernimmt daraufhin.

Aufgenommen werden kann jede raumfahrende (auch nicht-überlichtfähige) Nation, die den Wunsch dazu äußert und sich nicht im Krieg mit einer der schon aufgenommenen Spezies befindet.
Stammsitz des Bundes ist die O.H.R., der Sitzungssaal befindet sich in der Montreal.


Die Abgesandten:

  • GENUI: Suli-Ko
  • Nachdem sich Sina-Reth nicht erneut einer Kanzlerschaft auf Genua-Prime stellt, wird als neuer Kanzler im Juni 2162 San-Kil gewählt.

    Dieser will keine weitere Zusammenarbeit mit den Spezies des Bundes, insbesondere den Menschen - die GENUI verlassen den Bund am 05.06.2162 und Suli-Ko ist nicht mehr Abgesandte der Genui.

  • EDEN-GENUI - 05.06.2162, Suli-Ko als Präsidentin der EDEN-GENUI beantragt die Mitgliedschaft, der unmittelbar, ohne weitere Prüfung zugestimmt wurde. Suli-Ko bleibt auch Vertreterin im Bund.
  • MENSCHEN: Sven Dieck und Robert Talnik
  • MANCHAR seit Juni 2149: Vurban mit seiner Frau Doonala
  • MAROON seit Anfang 2150: Baal
  • ACASPA, sagen 2150 ihre direkte Teilnahme ab: man will sich im Bund beteiligen, aber bestimmen wollen sie nichts - haben auch keinen Repräsentanten entsandt.
  • MANEKI, seit 19.06.2151: Kirili
  • SONA seit 2151: Nunidu
  • UBANGI seit 2151: Darita
  • GENAR: seit 16.02.2150: Mitgliedschaft durch Ro-Latu beantragt, 30.03.2151 Abgesandter: Lar-Wus
  • VENDORA: von 25.03.2151 bis 08.06.2151: Krosdot, stirbt bei einem Angriff auf Suli-Ko - VENDORA wird darauf aus dem Bund ausgeschlossen.

    30.07.2161 Präsident Martul stellt Aufnahmeantrag.

    04.08.2162 Vorschlag: eingeschränktes Mitglied ohne Stimmrecht 2163 bis 2165. 2165 mögliche Übernahme der Präsidentschaft.

  • TENDUA: seit 26.04.2152 (Mitgliedschaft durch Sulakidan beantragt) - seit Anfang 2153 werden sie von Silara repräsentiert.
  • SUBB: seit 26.02.2153, vertreten durch Koldon, Sohn des Subb-Tor Ralor - 15.07.2155 Der Bund stimmt mit 6 zu 3 Stimmen für den Ausschluss der SUBB aus dem Bund.
  • HALKA seit 05.06.2158:
  • KRATAK: 17.11.2158 - Kanzlerin Rientak beantragt die Mitgliedschaft

    seit 14.03.2159 vorbehaltlich und auf Probe (nicht stimmberechtigt) für zwei Jahre aufgenommen - Sprecher: Kertor.

    Mit dem Verrat und Tod von Kanzlerin Rientak endet die Mitgliedschaft am 02.04.2159

    Captain Kasch als neugewählter Präsident der Kratak bittet am 25.08.2160 erneut um Aufnahme. Vertreten durch die Abgesandte Haluta

    04.08.2162: 2 Jahre probehalber im Bund - Vorschlag: ab nächstes Jahr Vollmitglied (stimmberechtigt) und 2164 mögliche Übernahme der Präsidentschaft.

Wichtige Aktionen

13.03.2151 9:00 Uhr Aktivierung der "Leuchtfeuer" der O.H.R. durch die Präsidentin des Bundes Suli-Ko
17.03.2151 bei der Taufe der ASF HoKa wird der Beschluss der Flottenleitung verkündet, dem Namen jeden Schiffes der Flotte zur Kennzeichnung der Mitgliedschaft im Bund das Kürzel ASF für Agua Space Force voranzustellen. - Mit Umwandlung der Agua Space Force in die Human Forces am 25.02.2158 wurde diese Tradition beendet.