Diamond




Von Jan Eggert am 23.02.2153 nach einem Rettungssprung von Türkis weg wird dieses System entdeckt.

Sonne vom SOL-Typ mit 8 Planeten.
Gesteins-Planet Nummer Sechs im System erhält den Namen: SIX - er hat einen Mond in der Größe des irdischen.


Der Dritte Planet ist in der habitablen Zone, 2 Monde, davon einer kreist über Nord- und Südpol.
Durchschnittliche Temperatur ca. 23 °C. 33% Landmasse, verteilt auf 17 Kontinente. 1,01 Gravo
25 Stunden/Tag. Keine merklichen Jahreszeiten - 400 Tage/Jahr.
Kaum Erhebungen über 500 Metern. Das Meer hat eine mittlere Tiefe von 300 Metern.
Atmosphäre ist atembar und es gibt Fotosynthese, wohl keine größeren Landtiere.


Am 20.05.2153 wird er erstmals als Diamond bezeichnet und am 15.10.2153 wird der Planet offiziell zur Besiedlung freigegeben -
Lisa-Ann Ralen bringt hier am 25.10.2153 ihren Sohn Will Gwoya John zur Welt.

Jewel-City

6.4.2157 Die zentrale Stadt auf Diamond erhält von Dörte den Namen Jewel-City

Nach dem Angriff der Trax und Anguiden auf Agua beschließt man die geistige und militärische Führung nach Diamond zu verlegen.

In ca. 250 km Entfernung von Jewel-City wurden das Penthouse II, die Brain-Decks und die Sack-Carter-Akademie 2 installiert


Ein typisch italienisches Restaurant ist die Damianos Taverne

Waterfall Valley

Heidi Zoor und Lea Heinley wurden beauftragt einen geeigneten Platz als Ersatz für die Green Coast Farm zu finden.

Das Tal ist leicht viereckig und wird durch Berge eingegrenzt. Es hat tatsächlich Ähnlichkeit mit der Green Coast Farm, ist aber wesentlich größer. Breit ist das Tal etwa 20 Kilometer und bis zum Ufer des Sees sind es 15 Kilometer. Der Wasserfall fällt in einer Breite von 500 Metern ins Tal und in ein kleines, aber tiefes Auffangbecken. Davon geht es in einem Strom von 200 Meter Breite bis zu einem See mit einem Durchmesser von fast zwei Kilometern. Das überschüssige Wasser läuft in einem breiten Delta in den großen See dort hinten. Die Berge sind von Wald eingefasst und das Gelände ist leicht hügelig. Die Talöffnung zeigt genau Richtung Süden.

Führungszentrum / Headquater

Nach dem Verlust von Agua 2157 wird auf Diamond das neue militärische Führungszentrun ('Headquater') der Neuen Menschheit entstehen.
250 km entfernt von Jewel-City wurde ein erbeuteter 4000er-Trax-Raumer abgesetzt und vom Baudroiden Titus Aelius Martialis umgestaltet. ("Jewel-T")
Mitten auf dem Dach ist eine Landestelle für Flieger bis zur Größe einer Dreadnought.
In Planung auch ein Portal direkt zum Raumhafen von Jewel-City. Der Einzug ist für Ende 2158 vorgesehen.

Brain-Decks

Ein überwiegender Teil des Komplexes ist für die Forscher von Brain-Towers vorgesehen. Diese belegen auch 3.000 x 1.300 Meter der Dachfläche.
Leiterin: Dr. Anna Svenska, Stellvertreter: Sam Packinpah zusammen mit Dr. Dr. Alexej Kosanov.

SCA II

In den unteren Decks ist die neue Sack-Carter-Akademie untergebracht.

"Penthouse II"

Auf die verbliebene Dachfläche von 1.000 x 1.300 Metern wurde das neue Penthouse II (kurz: "P2") aufgesetzt - dem Penthouse von Agua nachempfunden, aber deutlich erweitert mit mehr Büros für Thomas Raven und seinen Stab.
Auch der private Bereich für Thomas Raven wurde vergrößert und sogar ein Garten mit Teich und so weiter vom übrigen Dach abgetrennt.

The Green Hell

Jan Eggert hat auf Diamond eine spezielle 'Rennstrecke' oder Motodrom einrichten lassen, um seinem Motorsporthobby zu fröhnen.

Diese wurde Ende 2158 eingeweiht und auf den Namen The Green Hell getauft.
Man hatte eine exakte Kopie der Nordschleife des Nürburgrings in die Landschaft gesetzt.
Insgesamt 20,8 Kilometer Strecke mit 73 Kurven, und in jeder Runde eine Differenz von 300 Höhenmetern.
Hier war eine ideale Strecke für Jans bereits von der Erde mitgebrachte rot-weiße Honda CB 1300, die inzwischen noch durch einen Nachbau der etwas kleineren CB 750 in blaumetallic ergänzt worden war. (Als Übungsfahrzeug für Thomas Raven)

Nielsens Gard / Eirik Nielsen seine Heimat nennt.
Er lebt dort zurückgezogen und baut Obst und Gemüse an, aber auch Wein, den er zu einem besonderen Rosé-Wein Er versorgt mit seinen Produkten nicht nur sich selbst, sondern auch die Weinhändlerin Colette und den Gemüsehändler Josuah auf der Marktstraße in Jewel-City, das 375 km entfernt liegt.

Ende 2162, nachdem er erfährt, dass seine Partnerin Rosa-Samantha von ihm schwanger ist, hat er die Idee, "Nielsens Gard" umzubenennen in "Nielsens Paradies"