Agua

Aus Neuland
Wechseln zu: Navigation, Suche



Seit dem 25. Juli 2120 ist Agua die neue Heimat der Neuen Menschheit.
Der 5. von den ca. 9 Planeten der Sonne Ares, 3 Monde (alle Einseitendreher) auf ein und derselben Kreisbahn.


Agua


Wasserwelt, mit Nord- und Südmeer, etwas kleiner als die Erde, Anziehungskraft etwa 0,98 G. Das Festland umschließt den Planeten in der Äquatorregion als Gürtel, und bedeckt etwa 1/4 der Oberfläche. Diese Landmasse erhebt sich im Mittel etwa 50 Meter über den beiden Meeren, die an keiner Stelle tiefer als 1000 Meter sind. Es gibt ein paar größere Gebirge und viele Flüsse und Seen.
Die Atmosphäre ist fast identisch mit der Erde, mit leicht erhöhtem Sauerstoffgehalt. Die Durchschnittstemperatur beträgt 25 °C am Tage, in der Nacht etwa 5 Grad kälter, ca. 65% Luftfeuchte, auf Grund der kreisförmige Umlaufbahn gibt es keine Jahreszeiten.
Ein Tag misst 25 (Erden-)Stunden.
Der Planet ist bereits mit einer intelligenten Zivilisation - den Maroon - bewohnt, diese leben aber in den Meeren. Die Maroon haben den Menschen um Thomas Raven erlaubt, auf den Landmassen zu siedeln, sich aber von den Meeren fernzuhalten.
Die Maroon leben in fünf großen Unterwasserstädten – Zentralstadt und die vier Himmelsrichtungen – davon drei, incl. Zentralstadt im Nordmeer.

Flora & Fauna


Vielzahl von Pflanzen und einige Tierarten, die teilweise domestiziert werden könnten. Es gibt kaum Tiere, die für Menschen gefährlich werden können – wenigstens nicht auf dem Lande.
Sack Carter beobachtet 2120 zwei etwa wildschweingroße, braune, vierbeinige Tiere, die aber irdischen Rehen ohne Geweih mehr ähnelten und sichtet dann eine sehr scheue violette Primatenart - etwa in der Größe eines Schimpansen – diese zeigten klar Anzeichen von Intelligenz. 2137 ebenfalls von Thomas Raven beobachtet.
Grace Ojok trifft 2120 auf ein kaninchengroßes Tier mit grünem Fell.

Ortschaften


Die Siedler hatten sich in 21 Ortschaften aufgeteilt und 600 Kilometer des Äquatorgürtels für sich in Anspruch genommen:

  • Zentralsiedlung, ab 2125 Graceland City (GC) (in Erinnerung an Grace Ojok) die mittlere der 21 Niederlassungen auf Agua
  • Urban, 200 km westlich von Zentralsiedlung bzw. Graceland City
  • Eastend, 2131 ca. 7000 Einwohner, östliches Ende der 21 Siedlungen, nahe dem Südmeer, bekannt für seine Fabrikation von Bekleidungen aller Art, außerdem Produktionsanlage von Wintergemüse,
  • Westend, westlichstes Ende der 21 Siedlungen, nahe dem Nordmeer. Hier war 2131 eine Art Spaßbad entstanden,
  • Woodland, drei Niederlassungen entfernt von Graceland City
  • Newport, die fünfte Siedlung östlich von Graceland City, 20.04.2133 beim Trax-Angriff total zerstört
  • Brain Hill – Abteilung für innovative Technik – AIT – Forschungszentrum in einem Berg untergebracht, ca. 200 km von Zentralsiedlung entfernt.
  • Brain Towers – ab 2135 Neubau für das AIT, in der Nähe von Brain Hill
  • Wurmloch 3-5-8 ca. 10 Lichtminuten entfernt.
  • Die Yellow-Sand-Bucht am Strand des nördlichen Meeres. Das Meer reichte an der weitesten Stelle gute 1.500 Meter in das Landesinnere und der Abstand der unterbrochenen Küstenteile betrug fast zehn Kilometer.
  • Indian Valley – Rückzugsort und Zweitresidenz von Chapawee Paco
  • Blue Canyon, seit 22.07.2132 Aufenthaltsort von Almat mit seiner 136 Vendora starken Familie
  • Green Coast Farm (GCF), seit 13.01.2134 Gelände der Farm II, am 22.01.2134 offiziell eingeweiht
  • Campus, ab 20.04.2134 Sack Carter Akademie (SCA), Militärakademie der Agua Space Force (ASF)
  • Loredo-Farm Sitz der Famile Duncan etwas außerhalb von Graceland City
  • Shelter-Region 3 Ortschaften nahe der Yellow-Sand-Bucht, in denen die von Aquarius evakuierten 35.000 Menschen vorübergehend untergebracht sind.
  • Snow-Point ca. 3000 km von Graceland City gelegene Bergregion mit Übernachtungsmöglichkeiten und Ski-Pisten.


Haus der Völker


Das Zentrum des 2125 inmitten der Zentralsiedlung entstandenen Gebäudes bildete ein zylindrischer Raum mit 25 Metern Durchmesser mit den Zugängen zu vier zweigeschossige Gebäuden, mit je 30 x 10 Meter Grundfläche. In jeweils einem der Flügel residierten die Botschafter der Maroon, der Vendora, der Acaspa und auch der Neuen Menschheit.

Monde


Auf den 3 Monden wurden 3 Verteidigungsbasen aufgebaut - nach dem 33er Angriff wurde nur noch Mondbasis DREI genutzt.
Die Basis auf Mond DREI diente hauptsächlich als Nachrichtenzentrale für die DSO, also Deep Space Observer, und gleichzeitig als Anwesenheits- und Abwesenheitskontrolle.
Jedes Raumschiff wurde hier registriert, bzw. hatte sich hier an- und abzumelden.


Ein Krater auf Mond DREI dient als "Friedhof" für die Gefallenen des Angriffs von 2122.


2132 entstand auf Mond DREI die Drei-Werft als Ersatz für die Titan-Werft.


Einkaufen auf Agua


Jeder auf Agua erhielt das, was er zum Leben brauchte, also Lebensmittel einschließlich Bier und Wein, sowie Dinge des täglichen Gerbrauchs inklusive zweckmäßiger Kleidung, tatsächlich kostenlos. Jeder kann Ärzte oder das Krankenhaus, sowie Lehranstalten (Schulen) aller Art oder sonstige Hilfestellungen kostenlos in Anspruch nehmen.
Fahrzeuge konnten nur in geringer Stückzahl hergestellt werden und die Zentrale Verwaltung entschied, ob der Bewerber ein Fahrzeug tatsächlich, meistens für seinen Herstellungsbetrieb, benötigte – dann war es auch kostenlos. Zunehmend wurde der Verkehr durch Sphären bzw. die Magnetschwebebahn abgelöst.
Luxusartikel hingegen werden mit Credits bezahlt. Diese erwirbt jeder mit seiner Arbeit – jeder die gleiche Menge für die gleiche Arbeitszeit. Jeder hatte 20 Stunden pro Woche zu arbeiten – dafür erhielt jeder die gleiche Menge an Credits. Arbeitete jemand mehr – das Doppelte war, mit Ausnahme des Militärs, zulässig – bekam er auch entsprechend mehr.


Gesellschaft


Mit Besiedlung Aguas wurde Ron Dekker mit 76% zum Präsidenten ("Erster Bürger Aguas") gewählt und eine vorläufige Verfassung eingesetzt.
2125 erfolgte dann seine Wiederwahl für weitere 5 Jahre. Zum Ende der 10 Jahre wurde eine neue Verfassung für eine parlamentarische Demokratie erarbeitet.
Aus jeder Stadt werden in Bezug zur Einwohnerschaft Delegierten von der Bürgerschaft gewählt. Diese, exakt 150 Personen, stellen dann das Parlament.
Das Parlament wählen in geheimer und freier Wahl einen Präsidenten - dieser muss das Ehrenamt für drei Jahre annehmen. Danach kann der Betreffende frei entscheiden, ob er wiedergewählt werden will. Dann für sieben Jahre und letztmalig.
24.07.2130 wird Dr. Ewa Lenn zur erste entsprechend der neuen Verfassung gewählten Präsidentin

24.07.2133 mit 83% wiedergewählt ... bis 2140.

24.07.2140 wird Will Rakers zum Präsidenten ernannt.


Feiertage


... und andere wichtige Daten

13. Januar 2125 – Hochzeit Thomas Raven & Ewa Lenn
30. März 2131 – Eden schließt sich Agua an
20. April 2134 – 1. Jahrestag der 33er Invasion
02. Juli 2137 - das erste Fußballspiel außerhalb der Erde
05. Juli 2129 – Erstkontakt zu Eden über Nullzeit-Kommunikator
25. Juli 2120 – Tag der Besiedlung Aguas
27. August 2124 – Rettung der Walhalla
07. September 2124 – Gründungstag des Bundes der Völker



zum Seitenanfang